30 Juni 2010

Riot sounds produce riots, Atari Teenage Riot, Fusion-Festival


Das Fusion-Festival ist bekannt dafür, dass die Hauptacts unangekündigt bleiben. Das hat den Vorteil, dass Namedropping-Spacken draußen bleiben und den Nachteil, dass man als Musikfan die besten Sachen verpasst. Am Donnerstagabend gab es als Überraschungsact und nach zehnjähriger Live-Abstinenz Atari Teenage Riot auf der Hangarbühne. Nach Augenzeugenberichten war die Reaktion des Publikums der pure Wahnsinn.... Frittenbude und Egotronic können einpacken.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

MTVawards 2010

Grüß euch

Wir stimmen wieder absolut nicht überein mit der diesjährigen MTVawards 2010 Entscheidung.

Bitte geht zu unsere kleine Webumfrage

http://micropoll.com/t/KEcJnZBNrh


Lady Gaga kann doch wirklich nicht besser sein als ACDC

Diese Umfrage wird unterstützt von MTVawards 2010 sponsor femmestyle
[url=http://www.femmestyle.ch]brustvergrößerung plastische Chirurgie[/url]


Die nächste Verleihung 2011 muss wieder unbedingt um einiges gerechter werden.

Anonym hat gesagt…

Guten Tag,

Was fuer eine WM! Ist es moeglich, dass die Schweiz Weltmeister wird?

Bitte werft einen Blick auf unsere kleine Umfrage.

http://micropoll.com/t/KENMDZBJU1

Mit freundlicher Unterstuetzung von finanzoptimieren.
[url=http://www.finanzoptimieren.com]lebensversicherung rente[/url]

Die Weltmeisterschaft ist auf jedenfall jetzt schon besser als Deutschland 2006!